Hallo liebe Motorsportfreunde!

Herzlich willkommen auf der Homepage des MSC - Schlössl.

Aktuelle News


Platzslalom Weitwörth

Unter dem Motto "das Revival", veranstaltet der MSC Schlössl heuer neben seinem Bergslalom und Stock Car Rennen, zum ersten mal wieder seit 1993 einen Platzslalom in Weitwörth.

 

Allen voran steht unser ehemaliger Obmann Hans Thalmayr, der dort damals schon gefahren ist und auch beim Revival wieder an den Start gehen wird. Über die Jahre hat sich der Puch etwas weiterentwickelt wie man unmerklich erkennen kann.

 

Der MSC wird mit seinen Fahrern wieder angefangen von der Klasse 1 bis zur Hubraum offenen Klasse 9 wieder so gut wie überall vertreten sein.

 

Für Speiß und Trank wird bestens gesorgt und wir freuen uns viele Fahrer aus allen Bundesländern, dem angrenzenden Deutschland und sowie zahlreiche Besucher begrüßen zu dürfen.

 


Download
Flyer Platzslalom Weitwörth
Platzslalom Weitwörth.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB

Hier das für die Saison 2019 neue/aktualisierte Handbuch, für den Stock Car Rennsport.

Download
Stock Car Handbuch 2019
Handbuch 2019 Rev1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Vergangenen Sonntag den 14. April 2019 fand der Saisonauftakt beim Platzslalom in Siggerwiesen vom HC Motorsport statt.

 

Leider konnten noch nicht alle von unseren Fahrern hier an den Start gehen, da noch bei einigen die Umbauarbeiten im vollen Gange sind. Dennoch Gratulation an die Fahrer die an diesem Palmsonntag an den Start gingen und sehr exzellente Ergebnisse einfuhren.

 

In der Klasse 1 wurde die goldene Suzuki heuer wieder doppelt pilotiert. Alois Luginger konnten den 5. Platz erreichen und Thalmayr Katrin musste sich erst nach langjähriger Pause zurecht finden und landete schlussendlich auf dem 12. Platz.

 

Preisenschuh Martin konnte in der Klasse 2 den 2. Platz einfahren und Christoph Furtner musste sich heuer leider mit dem 5. Platz genügen.

 

In der Klasse 3 wurde Florian Njivar mit seinem Renault Clio RS  erster.

 

Thalmayr Lucas konnte mit dem Porsche hinter einen sehr starken Sampl Reini den 2. Platz erreichen.

 

Die Klasse 5 wurde von unserem neuen Obmann Strasser Gerald gewonnen auf seinem schönen VW Corrado.

 

In der Klasse 6 blieb einmal mehr das gesamte Treppchen in Schlössler Hand. Strasser Norbert jun. gewann vor Bertl Markus und dem Dritt platzierten Strasser Norbert sen.

 

In der Klasse 9 hatte dann Gerald Strasser nach einem brachialem ersten Wertungslauf, welcher auch die Tagesbestzeit war der Division II, leider Pech. Denn die Kupplung seines TracKing quittierte dann leider den Dienst und Gerald musste den Klassensieg Huetz Stefan überlassen.

 

Hier noch einmal Gratulation an alle Fahrer des Tages zu ihren Top Platzierungen.

Das nächste Rennen finden dann am 19. Mai in Auerbach - Ortsteil Höring, veranstaltet von MSC Lochen statt.


Hufeisenturnier 2019